Eine lange Nacht begann...

In der Nacht von Sonntag auf Montag war Irma sehr unruhig und hat intensiv an Ihrem Welpenbett gebastelt. Fast alle halbe Stunde wollte sie nach draussen, manchmal zum Piepi machen, manchmal nur so. Futter schmeckt auch nicht mehr.

Und dann um 2:00 in der Früh ging es los. Bis ca. 12:00 Mittag hat Irma alles gegeben. Nun sind 8 kleine Kobolde (3 Jungs und 5 Mädels) da. Irma und auch ich sind fix und fertig. Aber unendlich glücklich dieses Wunder zu erleben. Wir wünschen uns sehr, dass alle sich gut entwickeln und in den nächsten Tagen kräftig zulegen. Jetzt erholen sich die Kleinen und Irma von den Strapazen der Geburt. Und vielleicht bekomme ich auch endlich wieder mal mein Bett zu sehen.