Was geschah die Woche...

Hallo Ihr Lieben, eine Woche ist vergangen... Was ist geschehen...?

Mir und den acht Kobolden geht es gut. Die Bande wächst und alle haben gut zugenommen. Mich hält Frauchen etwas kurz mit Futter... Sie meint es sicherlich nur gut mit mir. Ich soll doch nicht ganz meine sportliche Figur verlieren. Aber ich habe immer soooolchen Hunger. Als Extra bekomme ich immer Haferflocken mit Quark und Honig oder Kokosöl, hm lecker. Die Kleinen haben auch eine kleine Kostprobe Ziegenmilch geschleckt. Es scheint ihnen geschmeckt zu haben. Frauchen möchte ab nächster Woche mit dem Zufüttern beginnen. Da bin ich mal gespannt, wie die Tischmanieren aussehen. Am Montag gab es die 1. Entwurmung. Ich muss sagen, alle haben es ohne grosse Probleme gemeistert. Da die Kleinen jetzt immer aktiver werden, wird ab und an "Freigang" in die Welpenstube ermöglicht. Okay, da müssen die kleinen Beinchen doch noch etwas trainiert werden, um eine ordentliche Koordination der vier Beine hinzubekommen. Aber Training ist alles und mit meiner Hilfe klappt es immer besser. Achso, wenn den Achtlingen irgendetwas nicht passt, können sie schon extrem laut werden. Doch das bringt mich nicht so schnell aus der Fassung. So ein bisschen Frustrationstraining (sagt Herrchen) ist gut für das zukünftige Leben. Frauchen mag es nicht so und guckt immer gleich, ob alles in Ordnung ist. Es ist alles in Ordnung - überzeugt Euch selbst unter Wurfgeschehen gibt es ein paar Bilder. So nun habt alle noch einen wundervollen 1. Advents-Abend und bis bald Eure Irma