Vereinsanlagenprüfung VJP/VAP

Am 21.09.2014 fand in Olsberg bei Bestwig die VAP-H statt. Bei der Vereinsanlagen-prüfung-Herbst wurde die Arbeit an der Schleppe, auf der Schweißfährte und im Wasser mit Schussfestigkeit geprüft. Trotzdem der Wettergott uns sehr im Regen hat stehen lassen, haben alle Prüflinge ihr bestes gegeben. Und auch Irma hat den 1. Teil der VAP mit Bravour geschafft. Die Vorbereitungen auf diese Prüfung sind nicht einfach und doch haben sie uns sehr viel Spass gemacht. Ohne Zwang, mit liebevoller Konsequenz ist alles möglich.

Cajus bei der Objektsuche und beim Apportieren

Longieren

Longieren mit Hund? Viele kennen es nur mit Pferden. Beim freien Longieren wird der Hund in seiner Aufmerksamkeit sehr gefordert. Der Hund muss die oftmals sehr feinen körpersprachlichen Impulse vom Mensch erkennen und entsprechend reagieren. Hier läuft Eno unter Ablenkung der frei abgelegten Hunde und er muss sich dabei auf mich konzentrieren. Auch für die abgelegten Hunde ist es eine Übung (Impulskontrolle), denn sie sollen ruhig liegen bleiben. Beim Longieren arbeite ich ohne Spielzeug und Futter.

Dummy-Suche mal anders

Irma in Aktion

Stöberarbeit

mehr lesen

Messe "Hund und Pferd" 2014 in Hannover

Wir wünschen allen eine wundervolle Weihnacht und ein frohes neues Jahr

Diese Hühnerschar - äh, die Hühner sind ja ganz nett... nur der Gockel, mit dem ist nicht gut Körner picken

Vor-Frühlingstag

"Hey - guck mal - wir haben da etwas entdeckt".

Da rennen 2 Rehe über's Feld. ...wir wollen auch

mehr lesen

Irma - Üben für die VAP

mehr lesen

Balance halten

VAP (F) Prüfungstag

Noch bevor die Sonne aufgegangen ist, haben wir uns auf den Weg nach Werl gemacht. Deshalb gab es für die Menschen erst einmal eine Stärkung und die Hunde konnten noch entspannen. Doch so langsam stieg die Spannung ... und alle waren hoch motiviert.

Irma hat sehr gute gearbeitet. In ihr steckt eine passionierte Jägerin. Ich bin sehr stolz. Sie hat volle Punktzahl erhalten.

Einige Teilnehmer haben wir noch bei der VJP unterstützt. Da konnte Irma nicht begreifen, wieso sie nicht hinter dem Hasen her darf... Sie war ausser sich!

mehr lesen

Zuchtzulassung 

Irma la Douce da Capo hat am 11.04.2015 die Zuchtzulassung erhalten. Ich bin sehr glücklich, so eine tolle Hündin zu haben und danke der Züchterin Illo Pietsch.

mehr lesen

30 Jahre VBBFL

Am 17.04.2015 bei herrlichem Frühlingswetter fand auf der Burg Lichtenberg in Rheinland-Pfalz die Jubiläumsfeier unseres Vereins statt. Zum Abendessen haben uns eine Gruppe Jagdhornbläser unterhalten und im Anschluss fand eine Weinverkostung statt.

Samstag, 18.05.2015 um 9:30 Uhr fand dann die Jahreshauptversammlung statt. Danach hatte jeder Zeit das phantastische Gelände der Burg zu erkunden. Am Nachmittag gab es dann noch die Zuchtschau. Es ist immer wieder schön, so viele tolle Hunde zu sehen.

mehr lesen

Impressionen rund um den Saller See

Besuch aus Münster

Drei (B)Engel

Fortbildung

VAP - Herbst in Bestwig

Kaninchen-Schleppe (Apport)

Ausser Wertung - Nach der VAP durfte Eno eine Kaninchen-Schleppe arbeiten. Es war für ihn die 1. Schleppe überhaupt und er hat es auf Anhieb super gemacht.
Ausser Wertung - Nach der VAP durfte Eno eine Kaninchen-Schleppe arbeiten. Es war für ihn die 1. Schleppe überhaupt und er hat es auf Anhieb super gemacht.

Bauliche Veränderungen 

Wer ist wohl der Auserwählte?

Irma beim Dummy-Training

Kur / Erholung vom 14.07. bis 04.08.2016

Warten auf die Läufigkeit.... Bei den hochsommerlichen Temperaturen bieten sich doch Wasserspiele super an.

Es wird spannend...

Jungs und Mädels unter sich

Besuch beim Tierarzt

Die heutige Ultraschalluntersuchung bei Irma ergab, dass sie aufgenommen hat. Wir sind alle sehr glücklich und sind auf die Welpen Anfang November gespannt.
Die heutige Ultraschalluntersuchung bei Irma ergab, dass sie aufgenommen hat. Wir sind alle sehr glücklich und sind auf die Welpen Anfang November gespannt.

Zwischenbericht

Die 5. Trächtigkeitswoche - mittlerweile sieht man die Veränderungen deutlich. Irma's Bauch wird rund. Nach zwischenzeitlichem Futtermäkelei und einer Lethargie ist Irma nunmehr "fast" die Alte. Ihr Appetit ist enorm, Doch da bremse ich sie, denn gerade in der Schwangerschaft sollte man auf sein Gewicht achten ;). Sie zeigt bei den täglichen Spaziergängen wieder Interesse an Hase & Co.

Nur Spielen und Toben mit den Jungs ist nicht mehr, dafür kuschelt und schläft sehr viel.

Die Vorbereitungen laufen...

Unser Essplatz im Wintergarten hat Platz für die zukünftige Welpenstube gemacht.

Irma hat die Wurfbox schon mal intensiv begutachtet und für gut empfunden.

Ein wenig müssen wir uns noch gedulden und dann kann es los gehen.

 

mehr lesen

Aus dem Leben einer werdenden Barbet-Mama

57. Tag

...alles wird schwerer. Das Aufstehen, das Hinlegen... überhaupt, es gibt keine bequeme Position mehr.

Ich dürfte sogar mit ins Frauchens Bett, wenn ich es schaffen würde... Aber dann ist Frauchen mit zu mir in die Welpenstube gezogen und hat neben mir auf der Matratze geschlafen. Die Morgenrunde hab ich tapfer mit gemacht, allerdings sehr langsam. Bisschen Bewegung schadet nie. Das Essen schmeckt noch. Fotos möchte ich keins mehr einstellen, die Figur ist etwas aus den Fugen geraten. Mein Bauchumfang ist derzeit bei 85 cm! Und - ganz viel Bewegung ist da drin. Ansonsten geht es mir gut. Bis bald, Eure Irma.

61. Tag...

Hallo, ich wollte Euch kurz auf dem Laufenden halten. Mir geht es gut, bin total entspannt, obwohl in meinem Bauch ganz schön Trubel ist. Aber die Kleinen wollen wohl noch nicht die Welt entdecken ;)...

Das Aufstehen fällt mir mittlerweile extrem schwer, Frauchen hilft mir dann immer. Wenn ich erst mal auf den Beinen bin, ist alles bestens. Dann ist so eine kleine Runde in der Siedlung ganz gut. Es ist erstaunlich, wie langsam man laufen kann. Gestern hat Frauchen noch ein bisschen Futtersuchspiele im Garten gemacht. Die Jungs waren auch dabei. Da konnte ich mich natürlich nicht lumpen lassen und hab alles gegeben... und ich glaub, ich hab mehr Futterbrocken gefunden wie die Jungs. "Yes!"

Ja, und nun... warten wir. Seit Mittwoch hat Frauchen ihr Schlaflager in meiner Nähe aufgeschlagen. Sie tut mir schon ein wenig Leid. Sie hat, glaube ich, doch ein wenig Schlafdefizit. Trotzdem ist sie immer da für mich und massiert mir den Rücken, krault den Bauch (fühlt die wilde Bande) und hält mir einfach nur mal so die Pfote.

So, meine Lieben seid herzlichst gepfötelt von Irma. PS: Frauchen schickt natürlich auch liebe Grüße

Eine lange Nacht begann...

In der Nacht von Sonntag auf Montag war Irma sehr unruhig und hat intensiv an Ihrem Welpenbett gebastelt. Fast alle halbe Stunde wollte sie nach draussen, manchmal zum Piepi machen, manchmal nur so. Futter schmeckt auch nicht mehr.

Und dann um 2:00 in der Früh ging es los. Bis ca. 12:00 Mittag hat Irma alles gegeben. Nun sind 8 kleine Kobolde (3 Jungs und 5 Mädels) da. Irma und auch ich sind fix und fertig. Aber unendlich glücklich dieses Wunder zu erleben. Wir wünschen uns sehr, dass alle sich gut entwickeln und in den nächsten Tagen kräftig zulegen. Jetzt erholen sich die Kleinen und Irma von den Strapazen der Geburt. Und vielleicht bekomme ich auch endlich wieder mal mein Bett zu sehen.

Ein Hallo, ihr kleinen Geschöpfe

Ein genüssliches Schmatzen, leises Qietschen und manchmal auch schon ein etwas lauteres Protestieren ist jetzt im Welpenzimmer zu hören. Und dann ist wieder alles ganz friedlich. Jeder schlummert vor sich hin, ganz nah bei Mama Irma.

Zwei braune Hündinnen, drei schwarze Hündinnen und zwei braune Rüden alle mit weißen Abzeichen und ein braun-weißer Rüde sind jetzt das ganze Glück der stolzen Hundemama Irma.

 

 

...noch ist alles ruhig

Nach über einer Woche wollte ich mal kurz berichten, wie es hier so läuft. Frauchen und ich wir haben uns "etwas" erholt und finden so langsam unseren Rhythmus für den Tagesablauf mit den Achtlingen. Meist ist zwischen 4.30 und 5:00 in der Früh der Schlaf beendet und wir starten durch. Morgentoilette, Säubern und neu herrichten der Welpenstube, Frühstück für die Kleinen und für mich. Naja bei der Morgenrunde der Jungs schließe ich mich mal an; 1. Bewegung ist nach so einer Schwangerschaft immer gut und 2. Man muss die Jungs (Eno + Cajus)  schon im Auge behalten. Dann bin ich wieder ganz für meine Baby da :) und ich genieße es in vollen Zügen.  Frauchen hat gesagt, dass es bald lebendiger wird und wir dann viel zu tun haben werden. Also jetzt noch ein bisschen Ruhe geniessen.

0 Kommentare

Sonntag

 

 

 

 

Heute am Sonntag hat es sich Herrchen bei mir und den Welpen gemütlich gemacht und

 

Frauchen ist mit den Jungs im herbstlichen Wald unterwegs gewesen.

Ich glaube sie hatten viel Spass.

 

Wünsch Euch allen noch einen gemütlichen Sonntag, Eure Irma.

Die friedliche Ruhe nach dem ...

 

 

Ansturm auf Mama Irma's Futterquelle

 

So sieht es aus, nach dem das wilde Durcheinander an der Milchbar sortiert ist und jeder seinen Platz gefunden hat.

mehr lesen

Multitasking

Auch als Hunde-Mama ist man multitask. Ganz egal ob Hunde- oder Menschenbabys - kein Problem.
Auch als Hunde-Mama ist man multitask. Ganz egal ob Hunde- oder Menschenbabys - kein Problem.

Grüsse von den G's

Happy Birthday

Värmland 2018

Super heisser Sommer 2018

in den vergangenen Wochen war es SOMMER. Allerdings haben wir unsere Aktivitäten auf die frühen Morgenstunden verlagert. Bei Temperaturen, die anhaltende die 30 - 35 Grad Marke überstiegen, wurden ab 11:00 Uhr nur noch kühle Ecken aufgesucht. Leider kam hinzu, dass die umliegenden Gewässer schnell gesperrt waren (Blaualgen).  Wir freuen uns, auf unseren Urlaub im Herbst - da geht's nach Värmland.

mehr lesen

Sommer, Sonne, Urlaub und mehr

Urlaubsgrüße von den Kobolden

mehr lesen